Die Welcome Home Tour 2016

Ihr wisst ja, was man über die deutsche Pünktlichkeit sagt, oder? Wir glauben, dass die Holländer uns geschlagen haben. Warum? Weil im Hostel Frühstück bis 9.30 Uhr angesagt war, Check-Out um 10.00 Uhr war. Mit nur einer Dusche im Zimmer

6 Uhr. Der Wecker klingelt. Igitt! Nochmal kurz umdrehen, zehn Minuten gehen noch. Dann quälen wir uns nacheinander aus dem Bett. Kurz unter die Dusche, die Wohnung aufräumen, unsere Sachen packen und ab zum Auto. Während Christine schon mal bei



Nach einem wundervollen Frühstücksbuffet à la Christines Mama luden wir wieder mal unsere Sachen in den VW Bus und machten uns auf den Weg nach Mannheim. Ein bisschen Stau, ein bisschen Gewitter - nichts Außergewöhnliches.

Nach etwa drei Stunden erreichten wir Mannheim,

Es war nun an der Zeit, Polen zu verlassen. So packten wir unseren Kram und verließen unsere Hostel-Wohnung in Katowice. Wir waren schon etwas traurig, dieses schöne und gastfreundliche Land verlassen zu müssen. Tatsächlich wussten wir nicht, was uns in Polen

https://youtu.be/bcIkOt0PYW8

Dank unserem Treffen mit Martyna am Vorabend war der Freitag in Katowice vollkommen durchgeplant. Deshalb entschieden wir uns auch, in Katowice zu bleiben und dort die Leute zu treffen, statt nur für Straßenmusik nach Krakau zu fahren. Also hieß es

Da unsere Jungs ja etwas später nach Hause gekommen sind und die (braven) Mädels relativ früh im Bett waren, sind diese zeitig aufgestanden, um Brötchen zu besorgen. War aber nichts, weil: Einkaufszentrum. Gleich neben dem Hostel. Also rein und Brötchen

...mit Video:
https://www.youtube.com/watch?v=6bZNnxnpJik

Die Wecker klingeln. Seit halb neun. So langsam wachen alle nacheinander mehr oder weniger ausgeschlafen auf (danach folgt der obligatorische Smartphonemoment) und wir stehen auf. Nach dem Frühstück im Hostel Melody hüpften alle nochmal schnell unter  die Dusche und dann

Der Vormittag in Berlin

Montagmorgen ist für fünf Morgenmuffel vielleicht nicht unbedingt der beste Zeitpunkt, um gemeinsam in einem Zimmer aufzuwachen. Darum hat das mit dem Aufstehen auch einige Weckerklingeln und Auf-Schlummern-Drücken gedauert, bis die Erste es unter die Dusche geschafft

Logo_kre-H-tiv_4c_PRINT

Hannover liebt auch dich.

Und das meinen wir ernst: Wir kommen zu dir und bringen musikalische Geschenke mit. Schließlich sind wir eine UNESCO City of Music. Und weil Wiedersehen Freude macht,
laden wir dich ganz persönlich nach Hannover ein.  Zur Party zum 775. Stadtjubiläum oder einer der vielen anderen Veranstaltungen im Sommer.


Hannover loves you, too.

We are an official UNESCO City of Music, and we come to you with lots of musical gifts up our sleeves. It is great to meet people – and, of course, it is even better to meet them twice. This is why we also would personally like to invite you to come to Hannover: Experience the official celebration of the 775th town anniversary, or one of a great number of other events this summer.